Ostseeheilbad Zingst
     Umgebung entdecken
     Kranichrast


Ostseeheilbad Zingst
Der Ferienort befindet sich auf dem östlichen Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, begrenzt von der Ostsee im Norden, dem Zingster Strom und Barther Bodden im Süden sowie von Wald im Westen und Osten.
Um 1880 begann der Wandel vom Seefahrer- und Fischerdorf zu einem Ostseebad.
Zingst mit seinen über 3000 Einwohnern bietet seinen Gästen vielfältige Möglichkeiten der Erholung und Aktivität.

Für Spaß in den Ostseewellen erstreckt sich der weiße, feinsandige Strand 17 Kilometer an der Nordküste der Halbinseln Darß und Zingst.

Ein lebendiger Hafen befindet sich am Zingster Strom, der Südseite von Zingst. Fahrgastschiffe bringen Sie nach Barth und Hiddensee, unternehmen Mondschein- und Rundfahrten auf dem Bodden oder laden zu Beobachtungsfahrten zu den Rastplätzen der Kraniche im Herbst ein.
Jährlich Mitte Juli wird ein stimmungsvolles Hafenfest veranstaltet. Neben verschiedenen Wettbewerben, wie z.B. das Kutterrudern, sorgen Shantygruppen für die richtige maritime Stimmung, auch mit dem Heimatlied der Zingster Dichterin Martha Müller Grählert "Wo de Ostseewellen trecken an den Strand ...".

Zingst ist zum Schutz vor Hochwasser von einem Deich umgeben, der sich für Fahrradtouren und Wanderungen anbietet

Das kulturelle Angebot ist in dem Ostseeheilbad sehr vielfältig. Die künstlerische Fotografie hat durch das Wirken eines international bekannten Fotografen den Ort zum Anziehungspunkt für Fotoschaffende aus Nah und Fern gemacht. Neben wechselnden Fotoausstellungen in vier Galerien, werden auch regelmäßig Workshops und Exkursionen durchgeführt.

Weitere Informationen zum Ostseeheilbad Zingst erhalten Sie unter www.zingst.de.

Bild vergrößern ...
Weißer feinsandiger Strand

Bild vergrößern ...
Radfahren auf den Deichen und Segeln auf dem Zingster Strom.

Bild vergrößern ...
Romantischer Abend an der Zingster Seebrücke

Bild vergrößern ...
Experimentarium - "Der Neugier gehört die Zukunft!"

Bild vergrößern ...
Ev. Peter-Pauls-Kirche